Schweizerische Fachstelle für Adoption

Die Zahl der zur Adoption frei gegebenen Kinder sinkt

Keine Garantie für die Aufnahme eines Adoptivkindes

In den letzten Jahrzehnten hat die Zahl der zur Adoption freigegebenen Kinder stark abgenommen. Dieser sinkenden Zahl steht eine wachsende Menge von kinderlosen, adoptionswilligen Paaren gegenüber. Die Schweizerische Fachstelle für Adoption kann deswegen keinem Paar garantieren, dass es eines Tages ein Adoptivkind aufnehmen kann.

Sie können sich auch auf folgende Weise für Kinder einsetzen

Pflegekinder

Als Pflegeeltern können Sie Kindern, die aufgrund schwieriger familiärer Verhältnisse nicht mehr oder nur noch zeitweise bei ihren leiblichen Eltern leben können, direkt helfen. Es gibt verschiedene Pflegeverhältnisse, wie Tagespflege, Wochenpflege und Dauerpflege.
Umfassende Informationen zum Thema Pflegekinder finden Sie unter folgenden Links:

Pflegekinder-Aktion Schweiz

Pflegekinder-Aktion Zentralschweiz - Fachstelle Kinderbetreuung

Verein Espoir - Hoffnung für Kinder


Entlastungsfamilien für Heim- und Pflegekinder

Für Heim- und Pflegekinder werden immer wieder Entlastungsfamilien für Wochenenden und Ferien gesucht. Erkundigen Sie sich in einem Heim in Ihrer Umgebung.

Ferien für Kinder aus sozial schwierigen Verhältnissen

Das Schweizer Kinderhilfswerk Kovive sucht immer wieder Gastfamilien für Kinder aus sozial schwierigen Verhältnissen.

Kovive - Ferien für Kinder in Not


Patenschaften

Übernehmen Sie eine Patenschaft und verhelfen Sie damit einem Kind zu besseren Zukunftsperspektiven in seinem Heimatland.

SOS-Kinderdorf

World Vision - Eine bessere Welt für Kinder


Projekte für Kinder

Schweizerische Stiftung des Internationalen Sozialdienstes SSISS

Unicef - Für Kinder bewegen wir Welten

Terre des hommes - Kinderhilfe